| Mehr

UmweltMedienpreis der Deutschen Umwelthilfe

Der UmweltMedienpreis der Deutschen Umwelthilfe würdigt herausragende Leistungen in Medien, die sich mit der Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen auseinandersetzen.

Der Preis soll all jenen Ansporn und Förderung sein, die mit ihrem Wissen um die Chancen und Gefahren für die Zukunft der Erde das Interesse vieler Menschen wecken und sie für die Bewahrung der Natur begeistern. Die Auszeichnung soll die Verantwortlichen in den Medien und in der Politik zum Handeln auffordern.

Die festliche Preisverleihung mit 200 geladenen Gästen findet am Dienstag, den 4. November 2014 in Berlin um 18.00 Uhr im Historischen Kassensaal der KfW Bankengruppe statt.

Die Preisträger 2014

Hintergrundbild © C. Seidel / pixelio; Montage: DUH

 

Der UmweltMedienpreis 2014 wird an die folgenden Preisträger verliehen:

  • Harald Schumann (Print)
  • Katharina Nickoleit (Hörfunk)
  • Friedemann Hottenbacher und Maximilian M. Mönch (Film)
  • Malin Büttner, Siham El-Maimouni, Johannes Büchs (Sonderpreis)

Alle Informationen zu den Preisträgern finden Sie ab 4. November hier.


Wir danken für die Förderung: